▫ Heute: 784  ▫ Gestern: 715  ▫ Monat: 13006  ▫ Gesamt: 624999  ▫ 350 Registrierte Benutzer  ▫ 23 Online

 
    
  

Registrieren | Passwort vergessen?

Aktuelle News

  • Tanz ins Jahr 2018
  • Fotos aus der Fotobox

Aktuelle Termine

Zufalls Foto

 
 
 

 
webSPELL 4
Theater

Die Laienspielschar der Landjugend ist seit vielen Jahren fester Bestandteil unserer Landjugendgruppe. Das Ziel ist, nicht nur Freude zu verbreiten, sondern auch die „Sprache unserer Vorfahren“ weiter leben zu lassen. Deswegen wird jedes Theaterstück in Plattdeutsch aufgeführt – früher eine Selbstverständlichkeit, heute nur noch eine Seltenheit.

Es erfordert viel Arbeit, Zeit und Geduld, bis eine Komödie auf die Beine gestellt wird. Als erstes muss natürlich das passende Stück gefunden werden und dann die Schauspieler. Durch die immer mehr zunehmenden Freizeitaktivitäten ein durchaus schwieriges Unterfangen, denn es erfordert schon Zeit, jedes Mal zu den Proben erscheinen zu können. Aber der Spaß kommt dabei nicht zu kurz. Zum Beispiel Einsätze verpassen bringt nicht nur Lacher, sondern kostet oft Nerven und auch Geld. Denn Strafen müssen manchmal sein. Auch für Textbuch vergessen, Handyklingeln oder seit Neuestem auch für Lusteinsätze muss gezahlt werden. Von dem dabei gesammelten Geld wird später ein schöner Abend gemacht, an dem man die oft auch etwas stressigen Wochen der Proben Revue passieren lassen kann. Berühmt berüchtigt sind aber auch die Abende nach der Generalprobe, denn dann geht es meistens beim jüngsten Mitspieler Eier essen.

Aber wenn am Ende alles gut geklappt hat und man durch den Applaus belohnt wird, dann ist der ganze Stress vergessen. Dann versteht man den Ausdruck “die Bretter, die die Welt bedeuten”.

Im Jahr wurden immer zwei verschiedene Stücke aufgeführt. Eines beim Erntedankfest und dem eine Woche später stattfindenden Seniorennachmittag. Das andere Stück wurde beim Winterfest des Landwirtschaftlichen Ortsvereins vorgespielt. Aufgrund einiger Diskussionen und Überlegungen bezüglich der Erhaltung des Martin-Luther-Hauses, in dem diese Veranstaltungen regelmäßig stattfanden, ruht momentan auch die Kreativität unserer Theatergruppe.